Geschäftsbedingungen

Online-Shop https://www.antibacterial-gel.eu

1. Grundlegende Bestimmungen

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden als "Geschäftsbedingungen" bezeichnet) der Geschäftsgesellschaft GATE TREK sro mit Sitz in Na Folimance 2155/15, 120 00, Prag 2, Identifikationsnummer: 08639558, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: CZ08639558 (im Folgenden als "Verkäufer" bezeichnet) werden ausgestellt gemäß § 1751 Abs. 1 des Gesetzes Nr. 89/2012 Slg. des Bürgerlichen Gesetzbuchs in der geänderten Fassung (im Folgenden als „Bürgerliches Gesetzbuch“ bezeichnet).
1.2. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die gegenseitigen Rechte und Pflichten der Parteien, die im Zusammenhang mit oder auf der Grundlage eines Kaufvertrags (im Folgenden "Kaufvertrag") entstehen, der zwischen dem Verkäufer und einer anderen natürlichen Person (im Folgenden "Käufer") über einen Online-Shop unter https: // www geschlossen wird .antibacterial-gel.eu (im Folgenden als "Online-Shop" bezeichnet).
1.3. Die Geschäftsbedingungen und der Kaufvertrag werden hauptsächlich in tschechischer Sprache erstellt, sofern die Parteien keine andere Sprache vereinbaren. Das Vertragsverhältnis unterliegt in seiner wirksamen Formulierung dem tschechischen Recht.
1.4 Diese Geschäftsbedingungen definieren das Verhältnis und die sich daraus ergebenden Rechte und Pflichten nur zwischen dem Verkäufer und dem Käufer - einer natürlichen Person, einem Nichtunternehmer, der einen Vertrag ausschließlich außerhalb seines Geschäftsbereichs oder seines unabhängigen Berufs abschließt.
1.5 Der Wortlaut der Geschäftsbedingungen kann vom Verkäufer auf der Grundlage von § 1752 des Gesetzes Nr. 89/2012 Slg. Das Bürgerliche Gesetzbuch geändert oder ergänzt werden. Die Änderung der Geschäftsbedingungen wird dem Käufer über die Website des Verkäufers, insbesondere unter https://www.antibacterial-gel.eu in den Geschäftsbedingungen, mit dem Datum des Inkrafttretens der neuen Bedingungen und der Möglichkeit der Vorschau des Wortlauts der vorherigen Bedingungen mitgeteilt.
Die Gegenpartei hat das Recht, die Änderung im Falle eines langfristigen Vertrags zur Wiedererfüllung abzulehnen und die Verpflichtung aus diesem Grund innerhalb eines Monats nach Inkrafttreten der neuen Bedingungen zu kündigen.

2. Bestellung von Waren und Abschluss eines Kaufvertrages

2.1 Die Präsentation der im Online-Shop https://www.antibacterial-gel.eu aufgeführten Waren ist kein Angebot zum Abschluss eines Vertrages, sondern nur informativer Natur und der Verkäufer ist nicht verpflichtet, einen Kaufvertrag über diese Waren abzuschließen.
2.2 Die Preise der Waren werden einschließlich Mehrwertsteuer angegeben, wenn der Verkäufer diese Steuer (MwSt.) Ohne Porto und Verpackung zahlt. Der für die Ware angegebene Preis ist der Endpreis für die Ware. Der Preis der Ware ist gültig, solange er im Online-Shop https://www.antibacterial-gel.eu angezeigt wird.
2.3 Der Online-Shop https://www.antibacterial-gel.eu enthält auch Informationen zu den Kosten, die mit der Verpackung und Lieferung von Waren im Rahmen der Lieferung in der Tschechischen Republik an einem bestimmten Ort verbunden sind.
2.4 Die mit der Verpackung und Lieferung von Waren in der Tschechischen Republik verbundenen Kosten werden immer aufgeführt, bevor die Bestellung über die Website dieses Online-Shops gesendet wird. Die Kosten werden nach öffentlichen und privaten Preislisten der Transportunternehmen berechnet, abhängig vom Gewicht, der Zahlungsweise und der Lieferart, die im Bestellformular ausgewählt wurden.
2.5 Vor dem Absenden der Bestellung an den Verkäufer darf der Käufer die Bestellung ändern, die in die Bestellung eingegebenen Daten ändern und die Richtigkeit der eingegebenen Daten überprüfen.
2.6 Die Kosten des Käufers, die durch die Nutzung von Fernkommunikationsmitteln im Zusammenhang mit dem Abschluss des Kaufvertrags entstehen (Kosten für Telefonanrufe, Kosten für die Internetverbindung usw.), gehen zu Lasten des Käufers.
2.7 Der Käufer bestellt die Ware folgendermaßen:
• a) Der Käufer "legt" die bestellte Ware in den Warenkorb des Online-Shops ein, indem er über sein Benutzerkonto auf die Schaltfläche "Kaufen" klickt, wenn er sich im vorherigen Schritt im Online-Shop https://www.antibacterial-gel.eu registriert hat
• b) Der Käufer "legt" die bestellte Ware in den Warenkorb des Online-Shops ein, indem er auf die Schaltfläche "Kaufen" klickt, ohne dass ein Kundenkonto und eine Registrierung erforderlich sind.
2.8 Der Käufer sendet die Bestellung an den Verkäufer, indem er auf die Schaltfläche "Bestellung" klickt. Alle in der Bestellung angegebenen Informationen müssen vom Verkäufer korrekt sein. Der Käufer bestätigt somit, dass er alle erforderlichen Informationen nach seinem Wissen und Gewissen bei der Erstellung der Bestellung korrekt eingegeben hat und durch Klicken auf die Schaltfläche "Bestellung" diesen Geschäftsbedingungen zustimmt.
2.9 Alle vom Käufer an den Verkäufer gesendeten Bestellungen gelten als vom Verkäufer verbindlich.
2.10 Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung an den Verkäufer sendet der Verkäufer eine Lieferbestätigung an den Käufer per E-Mail an den vom Käufer in der Bestellung oder im Benutzerkonto des Online-Shops https://www.antibacterial-gel.eu angegebenen Kontakt, bei dem sich der Käufer registriert hat. Diese Bestätigung gilt nicht als Abschluss des Kaufvertrages.
2.11 Mit Übergabe der Bestellung vom Käufer erwirbt der Verkäufer das Recht, den Käufer zu kontaktieren, um die fehlenden Daten, mögliche Änderungen und Modifikationen der Daten in der Bestellung zu vervollständigen.
2.12 Der Verkäufer ist berechtigt, den Käufer zu kontaktieren und seine Mitarbeit beim Abschluss des Kaufvertrages zu verlangen, wenn dies aufgrund der Art der Bestellung erforderlich ist.
2.13 Der Abschluss des Kaufvertrages zwischen Verkäufer und Käufer kommt erst zustande, wenn die Bestellung vom Verkäufer bestätigt wird. Der Verkäufer stellt dem Käufer eine Auftragsbestätigung aus und sendet diese an die vom Käufer in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse.
2.14 Im Falle eines technischen Defekts des Verkäufers, einer offensichtlich falschen Anzeige der Produktpreise oder einer Kombination von Rabatten, die den Mindestpreis der Online-Shop-Bestellung verursachen, ist der Verkäufer nicht verpflichtet, die Waren oder Dienstleistungen zum angegebenen Preis an den Käufer zu liefern. Auch bei Auftragsbestätigung oder deren Zahlung per Barzahlung (Zahlungskarte, Banküberweisung oder andere Zahlungsmethode).
2.15 Diese Geschäftsbedingungen gelten nur für den Kauf von Waren über den Online-Shop https://www.antibacterial-gel.eu

3. Preis

3.1 Der Preis für die Ware und alle mit dem Transport, der Änderung des Produkts verbundenen Kosten (wenn der Verkäufer sie direkt im Online-Shop bereitstellt) kann der Käufer auf folgende Weise bezahlen:
• in bar oder per Nachnahme am Abholort
• bargeldlos über Zahlungssystem: Streifen
• bargeldlose Zahlungskarte
• bargeldlose Überweisung auf das Bankkonto des Verkäufers Nr. 568013549, geführt bei der Firma 0800.
3.2 Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer den Kaufpreis der Ware, aber auch die mit der Verpackung und Lieferung der Ware verbundenen Kosten zu zahlen. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, enthält der Kaufpreis auch die mit der Lieferung der Ware verbundenen Kosten.
3.3 Bei Zahlung per Nachnahme oder in bar ist der Preis der Ware nach Erhalt oder am Tag der Lieferung der Ware zu zahlen. Bei bargeldloser Zahlung ist der Kaufpreis innerhalb von Tagen nach Abschluss des Kaufvertrages zu zahlen.
3.4 Bei bargeldloser Zahlung ist der Käufer verpflichtet, den Kaufpreis zusammen mit dem variablen Symbol auf das Bankkonto des Verkäufers zu überweisen. Die Verpflichtung des Käufers wird erfüllt, indem der entsprechende Betrag des Kaufpreises dem Konto des Verkäufers gutgeschrieben wird.
3.5 Nach den Bestimmungen von § 1820 Abs. 1 let. b) Nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch verlangt der Verkäufer vom Käufer keinen Vorschuss oder eine ähnliche Zahlung. Die Zahlung des Kaufpreises der Ware vor dem Versand gilt nicht als Anzahlung.
3.6 Preisvorteile und Preisnachlässe aus dem Kaufpreis der Ware dürfen nicht miteinander kombiniert werden, sofern der Verkäufer nichts anderes beschließt. Der Käufer wird vor dem Absenden der Bestellung immer über mögliche Kombinationen von Rabatten, Vorteilen usw. und über den Endpreis der Ware informiert.
3.7. Das Steuerdokument wird vom Verkäufer nach Zahlung des Kaufpreises der Ware durch den Käufer ausgestellt und vom Verkäufer an die vom Käufer in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse geliefert und / oder physisch übergeben, wenn die Ware persönlich beim Verkäufer abgeholt und / oder an den Käufer gesendet wird.

4. Lieferung von Waren

4.1 Die Kosten für die Lieferung der Ware werden gemäß der angegebenen Art und Art der Lieferung immer in der Bestellung und der nachfolgenden Bestätigung des Verkäufers angegeben.
4.2 Der Käufer ist verpflichtet, die Ware an der in der Bestellung angegebenen Stelle zu übernehmen, andernfalls besteht die Gefahr der Nichtlieferung der Ware und ihrer Rückgabe an den Verkäufer. Bei später angeforderter wiederholter Lieferung durch den Verkäufer erkennt der Käufer die wiederholten Transportkosten in Höhe seines ursprünglichen Preises an.
4.3 Bei der Übernahme der Ware vom Spediteur ist der Käufer verpflichtet, die Sendung gründlich auf Beschädigungen der Verpackung oder der Ware selbst zu prüfen. Ist der Käufer mit der Übernahme der Ware nicht einverstanden, ist er verpflichtet, den Spediteur unverzüglich zu benachrichtigen. Bei Mängeln an der Verpackung oder direkt an der Ware ist der Käufer nicht verpflichtet, die Sendung vom Spediteur zu übernehmen.
4.4 Durch die Bezahlung der Ware und die Übernahme der Ware vom Spediteur erwirbt der Käufer das Eigentum und alle damit verbundenen Verpflichtungen. Durch die Übernahme der Ware durch den Käufer geht das Risiko einer Beschädigung der Ware auf den Käufer über.
4.5 Die Ware wird an den Käufer geliefert:
• Durch die Firma (n): PPL, Česká pošta
• An die vom Käufer in der Bestellung angegebene Adresse
• Persönliche Abholung beim Verkäufer in: Dačického 2a / 1755
4.6 Die persönliche Abholung ist kostenlos.
4.7 Die Ware wird in der Regel innerhalb von 1 Werktagen an den Spediteur geliefert.
4.8 Der Käufer, der die Art der Lieferung durch Abholung im Geschäft bei der Bestellung der Ware gewählt hat, ist verpflichtet, die Ware innerhalb von 3 Tagen abzuholen. Der Verkäufer wird den Käufer persönlich über die Möglichkeit der Abholung der Ware informieren, indem er eine Nachricht an eine E-Mail-Adresse oder per Telefonanruf sendet.

5. Kundenkonto

5.1 Der Käufer, der sich im Online-Shop https://www.antibacterial-gel.eu registriert, kann auf ein Benutzerkonto zugreifen, über das er Bestellungen für Waren erstellen kann. Wenn die Funktionalität des Geschäfts die Bestellung von Waren ohne Registrierung ermöglicht, kann der Käufer auch Waren ohne Registrierung bestellen.
5.2 Bei der Registrierung für ein Benutzerkonto und der Bestellung von Waren ist der Käufer verpflichtet, korrekte und zutreffende Angaben zu machen. Im Falle einer Datenänderung ist der Käufer verpflichtet, diese Daten im Benutzerkonto zu aktualisieren oder diese Änderung unverzüglich dem Verkäufer zu melden. Die vom Käufer eingegebenen Daten gelten als die einzigen und korrekten.
5.3 Der Zugriff auf das Benutzerkonto ist durch einen Benutzernamen und ein Passwort geschützt. Der Käufer ist zur Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet und darf diese Informationen nicht auf eigenes Risiko an Dritte weitergeben, wenn er dies tut. Der Betreiber der Website https://www.antibacterial-gel.eu speichert die Zugangsdaten zum Konto des Käufers in verschlüsselter Form.
5.4 Der Verkäufer haftet nicht für den Missbrauch des Benutzerkontos durch Dritte.
5.5 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, das Benutzerkonto des Käufers zu kündigen, insbesondere für den Fall, dass der Käufer es nachweislich länger als 12 Monate nicht aktiv nutzt. Alternativ, wenn der Käufer gegen die Verpflichtungen des Kaufvertrags und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder sonstigen Geschäftsvereinbarungen mit dem Betreiber der Website https://www.antibacterial-gel.eu verstößt.
5.6 Der Betreiber der Website https://www.antibacterial-gel.eu ist nicht verpflichtet, den kontinuierlichen Betrieb von Benutzerkonten sicherzustellen, insbesondere bei geplanten Ausfällen, Aktualisierungen oder Ausfällen.

6. Rücktritt vom Kaufvertrag

6.1 Nach den Bestimmungen des § 1837 BGB kann der Käufer in folgenden Fällen nicht vom Kaufvertrag zurücktreten:
• Erbringung von Dienstleistungen, wenn diese mit seiner vorherigen ausdrücklichen Zustimmung vor Ablauf der Widerrufsfrist erfüllt wurden und der Gewerbetreibende den Verbraucher vor Vertragsschluss darüber informiert hat, dass er in einem solchen Fall kein Widerrufsrecht hat;
• die Lieferung von Waren oder Dienstleistungen, deren Preis von den Schwankungen des Finanzmarktes unabhängig vom Willen des Unternehmers abhängt und die während der Frist für den Rücktritt vom Vertrag auftreten können;
• die Lieferung von alkoholischen Getränken, die erst nach 30 Tagen geliefert werden dürfen und deren Preis von Schwankungen des Finanzmarktes unabhängig vom Willen des Unternehmers abhängt;
• die Lieferung von Waren, die an die Wünsche des Verbrauchers oder seiner Person angepasst wurden;
• die Lieferung verderblicher Waren sowie von Waren, die nach der Lieferung unwiederbringlich mit anderen Waren vermischt wurden;
• Reparatur oder Wartung an einem vom Verbraucher auf Anfrage angeforderten Ort; Dies gilt jedoch nicht für spätere als die angeforderten Reparaturen oder die Lieferung von anderen als den angeforderten Ersatzteilen.
• Lieferung von Waren in einer geschlossenen Verpackung, die der Verbraucher aus der Verpackung genommen hat und aus hygienischen Gründen nicht zurückgesandt werden kann,
• die Lieferung einer Audio- oder Videoaufzeichnung oder eines Computerprogramms, wenn die Originalverpackung beschädigt wurde;
• Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Magazinen,
• Unterkunft, Transport, Verpflegung oder Nutzung der Freizeit, wenn der Unternehmer diese Dienstleistungen innerhalb des angegebenen Zeitraums erbringt,
• auf der Grundlage einer öffentlichen Auktion gemäß dem Gesetz über öffentliche Auktionen abgeschlossen werden, oder
• Lieferung von digitalen Inhalten, wenn diese nicht auf einem materiellen Medium geliefert wurden und mit vorheriger ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers vor Ablauf der Widerrufsfrist geliefert wurden und der Unternehmer den Verbraucher vor Vertragsschluss darüber informiert hat, dass er in einem solchen Fall kein Recht hat, vom Vertrag zurückzutreten.
6.2 Wenn die in Absatz 6.1 dieser Allgemeinen Bedingungen für den Rücktritt vom Kaufvertrag genannten Fälle nicht zutreffen, ist der Käufer berechtigt, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware gemäß § 1829 Abs. 1 BGB vom Kaufvertrag zurückzutreten.
6.3 Wenn die Bestellung geteilt ist oder mehrere Teile (oder Waren) enthält, die in Intervallen geliefert werden, beginnt die Frist für den Rücktritt vom Kaufvertrag mit der Lieferung des letzten Teils (Waren).
6.4 Der Rücktritt vom Kaufvertrag muss innerhalb dieser Frist (spätestens 14 Tage nach Erhalt des letzten Teils oder der Ware der Bestellung) an den Verkäufer gesendet werden.
6.5 Bei Rücktritt vom Kaufvertrag gemäß § 1829 Abs. 1 BGB wird der Verkäufer das erhaltene Geld innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware an den Käufer zurücksenden. Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, das erhaltene Geld an den Käufer zurückzugeben, bevor die Ware an den Verkäufer zurückgeliefert wird oder auf andere Weise, wie mit dem Käufer vereinbart.
6.6 Der Käufer wird dem Verkäufer Waren zurücksenden, die nicht beschädigt werden dürfen, keine Anzeichen einer übermäßigen Nutzung aufweisen dürfen und nicht verschmutzt oder anderweitig abgewertet werden dürfen. Nach Möglichkeit wird der Käufer die Ware auch in der Originalverpackung zurücksenden.
6.7 Wenn das Angebot des Verkäufers mehrere Optionen für die Lieferung von Waren enthält, wird dem Käufer nach Rücktritt vom Vertrag und Rückgabe der Waren durch den Käufer an den Verkäufer immer der Portobetrag gemäß der günstigsten Versandart gemäß der Variante erstattet. Dieser Betrag wird dann vom Verkäufer an den Käufer zurückerstattet, im Gegensatz zum Recht des Käufers auf Rückerstattung des Kaufpreises.
6.8 Das Geld wird dem Käufer auf die gleiche Weise wie dem Verkäufer zurückerstattet, sofern mit dem Käufer nichts anderes vereinbart wurde.
6.9 Wenn die Bestellung ein Geschenk des Verkäufers enthält, ist der Käufer durch Rücktritt vom Kaufvertrag nicht verpflichtet, das Geschenk an den Verkäufer zurückzugeben.
6.10 Der Rücktritt vom Kaufvertrag muss an den Verkäufer an die in diesen Geschäftsbedingungen angegebene Lieferadresse oder an die E-Mail-Adresse info@gatetrek.cz gesendet werden. Der Verkäufer bestätigt dem Käufer unverzüglich die Annahme des Rücktritts vom Kaufvertrag.
6.11 Um vom Kaufvertrag zurückzutreten, können Sie das vom Verkäufer bereitgestellte Formular verwenden, das am Ende dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführt ist. Das Widerrufsformular wird gleichzeitig mit der Auftragsbestätigung an den Käufer gesendet und kann auch separat unter https://www.antibacterial-gel.eu heruntergeladen werden.
6.12 Der Verkäufer ist berechtigt, vom Kaufvertrag bis zum Eingang der Ware beim Käufer zurückzutreten. Dies kann in mehreren Fällen der Fall sein, z. B. beim Verkauf von Lagerbeständen, bei der Unterbrechung der Lieferung von Waren durch den Hersteller oder Lieferanten oder aufgrund der Nichtverfügbarkeit der Waren und in anderen Fällen, die von Dritten stammen.
6.13 Bei Rücktritt des Verkäufers vom Kaufvertrag informiert der Verkäufer den Käufer unverzüglich per E-Mail-Adresse, Telefon oder über einen anderen Kommunikationskanal. Alle erhaltenen Gelder, einschließlich der Versandkosten des Käufers, werden vom Verkäufer auf die gleiche oder auf eine andere vom Käufer angegebene Weise zurückgegeben.

7. Rechte aus mangelhafter Leistung

7.1 Rechte aus mangelhafter Leistung richten sich nach den Bestimmungen von § 1914 bis 1925, § 2099 bis § 2117, dann § 2161 bis § 2174 des Gesetzes Nr. 89/2012 Slg., Bürgerliches Gesetzbuch in der jeweils gültigen Fassung und weiter durch Gesetz Nr. 634/1992 Slg. Zum Verbraucherschutz.
7.2 Der Verkäufer ist gegenüber dem Käufer dafür verantwortlich, dass der Artikel nach Erhalt keine Mängel aufweist. Insbesondere ist der Verkäufer gegenüber dem Käufer dafür verantwortlich, dass zu dem Zeitpunkt, als der Käufer die Sache übernahm,
• Die Sache hat die von den Parteien vereinbarten Eigenschaften und, sofern keine Vereinbarung vorliegt, die Eigenschaften, die der Verkäufer oder Hersteller beschrieben hat oder die der Käufer in Bezug auf die Art der Waren und auf der Grundlage der von ihnen gemachten Werbung erwartet hat.
• die Sache ist für den vom Verkäufer angegebenen Zweck für ihre Verwendung geeignet oder für den die Sache dieser Art normalerweise verwendet wird,
• Der Artikel entspricht in Qualität oder Design dem vertraglich vereinbarten Muster oder Modell, wenn die Qualität oder das Design gemäß dem vertraglich vereinbarten Muster oder Modell bestimmt wurde.
• Der Artikel hat die entsprechende Menge, das richtige Maß oder das richtige Gewicht.
• Die Ware entspricht den gesetzlichen Bestimmungen.
7.3 Wird der Mangel innerhalb von sechs Monaten nach Erhalt offensichtlich, gilt der Gegenstand zum Zeitpunkt des Eingangs als mangelhaft.
7.4 Wenn die Art der Waren oder Dienstleistungen dies zulässt, hat der Käufer das Recht, die Funktion des Produkts zu überprüfen oder nachzuweisen.
7.5 Hat der Käufer den Mangel nicht unverzüglich gemeldet, nachdem er ihn rechtzeitig und mit ausreichender Sorgfalt feststellen konnte, so gewährt ihm das Gericht kein Recht auf Leistungsmängel. Handelt es sich um einen versteckten Mangel, gilt dies auch dann, wenn der Mangel nicht unverzüglich gemeldet wurde, nachdem der Käufer ihn mit ausreichender Sorgfalt, spätestens jedoch zwei Jahre nach Lieferung des Artikels gefunden hatte.
7.6 Liegt ein Mangel an der Ware vor, für den die Ware nicht in üblicher Weise verwendet werden kann, kann der Käufer vom Verkäufer das Recht auf mangelhafte Leistung ("Reklamation") ausüben und verlangen:
• Beseitigung eines Mangels durch Lieferung eines neuen Artikels ohne Mangel oder durch Lieferung eines fehlenden Mangels
• einen angemessenen Rabatt vom Kaufpreis,
• Beseitigung des Defekts durch Reparatur der Sache
• Rücktritt vom Vertrag.
7.7 Der Käufer ist berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten, wenn die Ware:
• zeigt einen wesentlichen Defekt, der es unmöglich macht, ihn auf die übliche Weise zu verwenden,
• wenn die Ware aufgrund wiederkehrender Mängel sowie Mängel / Mängel nach der Reparatur nicht verwendet werden kann,
• mit einer größeren Anzahl von Fehlern (3 oder mehr Fehler).
7.8 Der Käufer hat den Verkäufer schriftlich über das Recht zu informieren, das er bei der Mängelrüge oder unverzüglich nach Benachrichtigung des Verkäufers über den Mangel gewählt hat. Der Käufer kann die getroffene Wahl ohne Zustimmung des Verkäufers nicht ändern; Dies gilt nicht, wenn der Käufer die Reparatur eines Mangels beantragt hat, der sich als irreparabel erweist.
7.9 Bis der Käufer das Recht auf einen Rabatt auf den Kaufpreis ausübt oder vom Vertrag zurücktritt, kann der Verkäufer das Fehlende liefern oder den Rechtsmangel beseitigen. Andere Mängel können vom Verkäufer nach seiner Wahl durch Reparatur des Artikels oder durch Lieferung eines neuen Artikels behoben werden. Die Wahl darf dem Käufer keine unverhältnismäßigen Kosten auferlegen.
7.10 Der Käufer kann das Recht auf mangelhafte Leistung nicht ausüben, wenn er zum Zeitpunkt der Abnahme von dem Mangel Kenntnis hatte oder ihn selbst verursacht hat.
7.11 Der Verkäufer ist verpflichtet, Reklamationen an der Adresse des Betriebs oder am Sitz und am Geschäftssitz anzunehmen, sofern die Art und Art der Ware dies zulässt.
7.12 Der Verkäufer hat den Käufer schriftlich über das Ergebnis der Reklamation zu informieren.
7.13 Der Käufer ist berechtigt, das Recht auf einen Mangel an der Ware innerhalb von vierundzwanzig (24) Monaten nach Erhalt der Ware auszuüben. Bei Waren mit Verfallsdatum verkürzt sich die Frist jedoch auf das auf der Verpackung angegebene Verfallsdatum.
7.14 Wenn der Käufer den Mangel nicht rechtzeitig meldet, verliert er das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.

8. Außergerichtliche Streitbeilegung

8.1 Gegenseitige Streitigkeiten zwischen Verkäufer und Käufer werden von ordentlichen Gerichten beigelegt.
8.2 Gemäß Gesetz Nr. 634/1992 Slg. Über den Verbraucherschutz in der jeweils gültigen Fassung hat der Käufer das Recht, einen aus dem Kaufvertrag resultierenden Verbraucherstreit außergerichtlich beizulegen. Die zur Beilegung außergerichtlicher Streitigkeiten befugte Stelle ist die tschechische Handelsinspektionsbehörde (kurz CTIA) in Štěpánská 567/15, 120 00, Prag 2 - Nové Město. Informationen zum Vorgehen bei der außergerichtlichen Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten, einschließlich der Möglichkeit eines Vorschlags, finden Sie auf den Websites https://www.coi.cz/ und https://www.coi.cz/informace-o-adr/.
8.3 Unterstützung bei der grenzüberschreitenden außergerichtlichen Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten leistet das Europäische Verbraucherzentrum Tschechische Republik (abgekürzt ESC CR). Die Kontaktadresse von ESC ČR lautet Štěpánská 567/15, 120 00 Prag 2 - Nové Město. Beratung und Informationen zu einzelnen Märkten, einschließlich einer Plattform zur Beilegung außergerichtlicher Verbraucherstreitigkeiten, finden Sie unter https://evropskyspotrebitel.cz/ahttps://ec.europa.eu/consumers/odr/main/.

9. Schlussbestimmungen

9.1 Die sich aus diesen Geschäftsbedingungen ergebenden Vereinbarungen und die zwischen ihnen zwischen Käufer und Verkäufer geschlossenen Kaufverträge im Falle der Einreise eines ausländischen Unternehmens unterliegen den Gesetzen der Tschechischen Republik. Dies berührt jedoch nicht die Rechte des Käufers nach der Verordnung (EG) Nr. 593/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates über das auf vertragliche Verpflichtungen anwendbare Recht (Rom I).
9.2 Im Falle höherer Gewalt oder eines anderen Ausfalls des Online-Shops haftet der Verkäufer nicht für die Unmöglichkeit der Ausführung der Bestellung.
9.3 Im Kaufvertrag können abweichende Vereinbarungen getroffen werden, die dann Vorrang vor den Bestimmungen dieser AGB haben.
9.4 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern oder zu ergänzen. Diese Bestimmung berührt jedoch nicht das Recht und die Verpflichtung gemäß der vorherigen Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten am 05.05.2020 in Kraft.

10. Beschwerdeverfahren

10.1 Diese Beschwerderegeln sind ein wesentlicher Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Online-Shops https://www.antibacterial-gel.eu und definieren die Grundbedingungen und die Methode für die Geltendmachung von Warenmängeln durch den Käufer.
Dieses Beschwerdeverfahren basiert auf den Bestimmungen des Gesetzes Nr. 89/2012 Slg., Das geänderte Bürgerliche Gesetzbuch, und des Gesetzes Nr. 634/1992 Koll., Über den Verbraucherschutz. Dieses Beschwerdeverfahren definiert die Beziehung zwischen dem Verkäufer und dem Käufer - eine natürliche Person, ein Nichtunternehmer, der einen Vertrag ausschließlich außerhalb des Rahmens seiner Geschäftstätigkeit oder der selbständigen Ausübung eines Berufs abschließt.
10.2 Der Käufer ist verpflichtet, sich vor der Bestellung der Ware mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dem Reklamationsverfahren vertraut zu machen, spätestens jedoch vor der Absendung der Bestellung im Online-Shop https://www.antibacterial-gel.eu, sofern Sie damit einverstanden sind Die Bekanntschaft mit ihnen wird vom Käufer durch Aktivieren des entsprechenden Kontrollkästchens bei der Erstellung der Bestellung selbst bestätigt. Es ist nicht möglich, die Bestellung des Käufers zu senden, ohne dieses Kontrollkästchen zu aktivieren. Der Verkäufer / Betreiber der Website https://www.antibacterial-gel.eu registriert die Bestellungen des Käufers und das Ankreuzen des angegebenen Feldes.
10.3 Der Abschluss des Kaufvertrages und die Annahme der Ware durch den Käufer gilt als Zustimmung zum Reklamationsverfahren und zu den Geschäftsbedingungen.
10.4 Der Käufer ist verpflichtet, den Kauf von Waren im Online-Shop https://www.antibacterial-gel.eu nachzuweisen, insbesondere durch ein vom Verkäufer ausgestelltes Steuerdokument.
10.5 Um den Reklamationsprozess zu beschleunigen, kann der Käufer die Mängel an der Ware beschreiben und die Art der Bearbeitung der Reklamation wählen.
10.6 Wenn die Bestellung geteilt ist oder mehrere Teile (oder Waren) enthält, die in Intervallen geliefert werden, beginnt die Frist für den Rücktritt vom Kaufvertrag mit der Lieferung des letzten Teils (Waren). Der Rücktritt vom Kaufvertrag muss innerhalb dieser Frist (spätestens 14 Tage nach Eingang des letzten Teils oder der Ware der Bestellung) an den Verkäufer gesendet werden.
10.7 Der Verkäufer ist gegenüber dem Käufer dafür verantwortlich, dass der Artikel nach Erhalt keine Mängel aufweist. Insbesondere ist der Verkäufer gegenüber dem Käufer dafür verantwortlich, dass zu dem Zeitpunkt, als der Käufer die Sache übernahm,
• Die Sache hat die von den Parteien vereinbarten Eigenschaften und, sofern keine Vereinbarung vorliegt, die Eigenschaften, die der Verkäufer oder Hersteller beschrieben hat oder die der Käufer in Bezug auf die Art der Waren und auf der Grundlage der von ihnen gemachten Werbung erwartet hat.
• die Sache ist für den vom Verkäufer angegebenen Zweck für ihre Verwendung geeignet oder für den die Sache dieser Art normalerweise verwendet wird,
• Der Artikel entspricht in Qualität oder Design dem vertraglich vereinbarten Muster oder Modell, wenn die Qualität oder das Design gemäß dem vertraglich vereinbarten Muster oder Modell bestimmt wurde.
• Der Artikel hat die entsprechende Menge, das richtige Maß oder das richtige Gewicht.
• Die Ware entspricht den gesetzlichen Bestimmungen.
10.8 Wird der Mangel innerhalb von sechs Monaten nach Erhalt offensichtlich, gilt der Gegenstand zum Zeitpunkt des Eingangs als mangelhaft.
10.9 Der Verkäufer ist verpflichtet, Reklamationen an der Adresse des Betriebs oder am Sitz und am Geschäftssitz anzunehmen, sofern die Art der Ware dies zulässt. Die Adresse für den Erhalt von Beschwerden über Waren lautet: orders@antibacterial-gel.eu.
10.10 Der Verkäufer hat den Käufer schriftlich über den Eingang der Reklamationsware und das Ergebnis der Reklamation zu informieren.
10.11 Diese Reklamationsregeln regeln den Anspruch auf Mängel, die innerhalb von vierundzwanzig (24) Monaten nach Erhalt oder im Rahmen einer Qualitätsgarantie (z. B. erweiterte Garantie) an der Ware auftreten.
10.12 Diese Reklamationsregeln regeln keine Waren mit dem angegebenen Verfallsdatum im Sinne der Bestimmung Nr. 10.15 dieser Bedingungen.
10.13 Wenn der Verkäufer den Mangel nicht rechtzeitig beseitigt oder sich weigert, den Mangel zu beseitigen, kann der Käufer einen Rabatt auf den Kaufpreis verlangen oder vom Kaufvertrag zurücktreten.
10.14 Der Käufer kann eine Beschwerde einreichen und nach eigenem Ermessen eine Einigung gemäß den Punkten in Absatz 6.6 der Geschäftsbedingungen des Verkäufers beantragen.
10.15 Der Käufer ist berechtigt, das Recht auf einen Mangel an der Ware innerhalb von vierundzwanzig (24) Monaten nach Erhalt auszuüben. Handelt es sich jedoch nicht um Waren mit dem angegebenen Verfallsdatum, so verkürzt sich in diesem Fall die Frist auf das auf der Verpackung angegebene Verfallsdatum.
10.16 Auf Wunsch des Käufers hat der Verkäufer ihm den Umfang und die Dauer seiner Verpflichtungen bei Leistungsmangel schriftlich zu bestätigen. Der Verkäufer hat Verpflichtungen aus Leistungsmängeln zumindest insoweit, als die Verpflichtungen aus Leistungsmängeln des Herstellers bestehen bleiben.
10.17 Gegebenenfalls hat der Verkäufer in der Bestätigung den Inhalt, den Umfang, die Bedingungen und die Dauer seiner Haftung sowie die Art und Weise, in der die sich daraus ergebenden Rechte ausgeübt werden können, verständlich zu erläutern. In der Bestätigung hat der Verkäufer auch anzugeben, dass andere Rechte des Käufers, die sich auf den Kauf des Artikels beziehen, nicht berührt werden.
Die Nichteinhaltung dieser Verpflichtungen lässt die Gültigkeit des Zertifikats unberührt.
Dieses Beschwerdeverfahren tritt am 05.05.2020 in Kraft
Lieferadresse für den Versand eines Rücktritts vom Vertrag: orders@antibacterial-gel.eu.

osteuropäische Zeit, elektronischer Energietransfer, voraussichtliche Flugdauer
EET Nach dem Verkaufsregistrierungsgesetz ist der Verkäufer verpflichtet, dem Käufer eine Quittung auszustellen. Gleichzeitig ist er verpflichtet, die erhaltenen Einnahmen online und im Falle eines technischen Ausfalls spätestens innerhalb von 48 Stunden beim Steuerverwalter zu registrieren.

Chevron-Down